Landkreis Rotenburg (Wümme)

Kopfbereich / Header

Sportstättenförderung

Allgemeine Informationen

Schon seit langem fördert der Landkreis Rotenburg (Wümme) Investitionen im Sportstättenbau als freiwillige Leistung auf der Grundlage seiner vom Kreistag beschlossenen Verwaltungshandreichungen. Nachfolgend finden Sie erste Informationen, die für Sie von grundsätzlicher Bedeutung sind. Die Fördervoraussetzungen im Einzelnen bitte ich den unten aufrufbaren Verwaltungshandreichungen zu entnehmen.

 

Mögliche Antragsteller:
Vereine, die Mitglied im Kreissportbund Rotenburg (Wümme) sein sollen, Gemeinden sowie Samt- und Einheitsgemeinden im Landkreis Rotenburg (Wümme).

 

Förderfähige Maßnahmen:
Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie Erstausstattungen und größere Instandsetzungen

 

Nichtförderfähige Maßnahmen:
Unterhaltungs- und Reparaturmaßnahmen, Grunderwerbs- und Erschließungskosten, gewerblich oder zur gewerblichen Nutzung an Dritte überlassene Sportstätten bzw. Sportstätten, die der Gewinnerzielung dienen, sowie Sportgeräte/Sportmittel

 

Zuwendung:
20% der zuwendungsfähigen Kosten, höchstens jedoch 50.000 €; bei Beleuchtungsanlagen bis zu 5.000 €.

 

Antragserfordernisse:
Schriftlich (ansonsten formlos) mit Beschreibung der Maßnahme, Kosten- und Finanzierungsplan (Download siehe unten) bis zum 15.08. des Vorjahres des Maßnahmebeginns.

 

Bitte beachten Sie:
Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn Sie ohne vorherige Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmebeginn begonnen haben.

 

« zurück

Infobereich

Ansprechpartner/in

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner/in