Landkreis Rotenburg (Wümme)

Kopfbereich / Header

Abgeschlossenheitsbescheinigung

Allgemeine Informationen

Für die Aufteilung von Gebäuden in Sondereigentum (Wohnungen und sonstiges Teileigentum) kann die Ausstellung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung beantragt werden. Diese ist für die Eintragung der Eigentumsanteile in das Grundbuch nach dem Wohnungseigentumsgesetz notwendig.

Es kann grundsätzlich nur eine Abgeschlossenheitsbescheinigung für sämtliche Gebäude auf einem Grundstück erteilt werden. (Ausnahmen: Die Bescheinigung dient zur Schaffung von Dauerwohnrechten/ Dauernutzungsrechten oder es handelt sich um die Änderung bereits erteilter Bescheinigungen.)

An wen muss ich mich wenden?

Für den Bereich des Altkreises Rotenburg wenden Sie sich bitte an Frau Rampelmann oder Frau Borchers, für den Bereich des Altkreises Bremervörde an Frau Logert.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Erforderliche Unterlagen (jeweils in zweifacher Ausfertigung)

  1. Ein aktueller Auszug aus der Liegenschaftskarte oder Lageplan auf dem das gesamte Grundstück mit allen Gebäuden/Nebengebäuden dargestellt ist.
  1. Eine Bauzeichnung (Maßstab 1:100), dazu gehören:
    • Grundrisse von allen Geschossen (Keller bis Spitzboden),
    • Schnitte und Nord-, Ost-, Süd- und Westansichten
  2. Ansichts-, Schnitt- und Grundrisszeichnungen von allen Nebengebäuden, die sich auf dem betreffenden Grundstück befinden (z.B. Garagen, Schuppen, Abstellräume usw.), sofern aus Ihnen Sondereigentum gebildet werden soll.

Aus der Bauzeichnung müssen die Wohnungen ersichtlich sein, auf die sich das Wohnungseigentum bezieht. Dabei sind alle Einzelräume, die zu demselben Wohnungseigentum oder Dauerwohnrecht gehören sollen, mit der jeweils gleichen Nummer (, , , usw.) zu kennzeichnen. Auch die Nutzung der Räume muss angegeben werden.

Weiterhin ist die Lage der Heizung in den Grundrisszeichnungen darzustellen.

Gemeinschaftlich genutzte Räume/Gebäude sind mit „G“ zu kennzeichnen.

Welche Gebühren fallen an?

Der derzeitige Gebührenrahmen liegt für die Bescheinigung zwischen 50,00 Euro und 250,00 Euro je Wohneinheit und für die Erteilung eines Aufteilungsplanes zwischen 50,00 Euro und 400,00 Euro.

« zurück

Infobereich

Ansprechpartner/in

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner/in